Therapeut_innenkollektiv
Beratung

„Wer sich nicht küssen lässt, muss sich beißen lassen.“ Guineaische Weisheit

Zu uns kommen Paare mit Problemen in den unter-schiedlichsten Lebensbereichen und akuten Krisen, die das Bestehende in Frage stellen und die Entwicklung neuer Möglichkeiten sinnvoll machen: destruktives Streiten - Gewalt - sexuelle Probleme - Langeweile - Eifersucht - einschneidende Lebensereignisse wie Geburt eines Kindes, Abschied von den Kindern, pflegebedürftige Angehörige - Schwierigkeiten bei der Trennung - Krankheit und Tod.

Wir möchten Paare dabei unterstützen heraus-zufinden, was sie in ihren Beziehungen hinter sich lassen wollen, was sie verändern wollen und was sie bewahren möchten. Wir bieten Ihnen den Raum, in dem Sie Ihr Beziehungsmodell gemeinsam entwickeln können - und stoßen einen einen Verständigungs-prozess an, in dem die Partner_innen ihre Bedürfnisse, Ängste und Befürchtungen zum Ausdruck bringen und gemeinsam klären können.

Krise
Copyright